Google Analytics DSGVO konform in WordPress einbinden

Du kannst Google Analytics über das DSGVO Pixelmate einbinden ohne irgendwas in den Code zu schreiben:

  1. Falls du Google Analytics schon über den Code eingebunden hattest, entferne diesen Code. 
  2. Gehe in deinem Dashboard auf DSGVO Pixelmate -> Google Analytics
  3. Trage deine Tracking ID ein
  4. Teste z.B. mit der Chrome Erweiterung Ghostery, ob Google Analytics auch nur dann geladen wird, wenn die Cookies angenommen wurden

Wo du deine Tracking ID finden kannst?

  1. Logge dich in deinem Google Analytics Account an (falls du noch keinen Account hast, registriere dich für einen neuen Account.
  2. Gehe auf Verwalten
  3. Dann unter Property -> Tracking Informationen -> Tracking Code
  4. Dort wird dir deine Tracking ID oben links angezeigt (fängt mit UA-… an)

Nähere Informationen

Standardmäßig werden die Daten deiner User anonymisiert. Du kannst sie aber auch nicht anonymisiert übermitteln, wenn du neben dem Feld für die Tracking ID den Schalter deaktivierst.

Für die Einbindung verwendet das Pixelmate die neuere gtag.js Bibliothek (nicht analytics.js). Mehr dazu findest du auf der Developer Website von Google Analytics.